Kokoro no Hijiri
One Piece - Revolution

Hallo und herzlich Willkommen auf One Piece - Revolution werter Gast!

Wir sind ein RPG zu One Piece, dass in einer alternativen Storyline spielt. Um weiteres dazu zu erfahren schau dir doch einfach unsere Storyline an und mache dich mit den Regeln vertraut, bevor du dich anmeldest.
Du bist schon Mitglied? Dann melde dich schnell wieder an, wir freuen uns, dass du da bist!
Important Links

BasicsSupportListenGuidesStaff


sqfqwd
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Kokoro no Hijiri

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Kokoro no Hijiri   Mi März 19, 2014 7:33 pm

Kokoro no Hijiri




Allgemeine Daten

Vor & Zuname: Kokoro no Hijiri こころ 聖("Herz der Heiligen")
Beiname: Kekkai Shoujou ("Grenzen Mädchen")
Spitzname: Koko, Hijirin, wachi Miko

Alter: 26
Geburtsdatum: 30.7

Geschlecht: Weiblich
Neigung: Beides
Rasse: Mensch
Fraktion: Kopfgeldjägerin

Crew: Sakata Imbiss!

Körperliche Daten
Generelles Aussehen:
Kokoro ist 1,69m groß mit einen Körpergewicht von 58kg, hat eine Rothelle Augenfarbe, welche leicht aufgeweicht erscheint und hat braunes Haar. Ihre haare gehen bis zu ihrer Hüfte, wobei diese zu einen Pferdeschweif gebunden sind an ihren Hinterkopf mit einer Riesigen Roten Schleife. An ihren Seiten hat sie noch zwei Strähnen, welche mit Roten Stofftuben zusammen gehalten werden, damit diese ihr nicht ins gesicht fliegen. Ihr gesicht wirkt meist sehr Aggressiv und Rebellisch. Sie wirkt auch sehr Taff und Sportlich. Nicht selten hat sie ein Provozierendes Lächeln auf den Lippen. Ihre Oberweite liegt in einen Angemessen größe und ihre Beine sind zusätzlich auch recht lang.


Besondere Merkmale
Kokoro hat ein Großes Tattoo über ihren Rücken, welches aussieht wie ein Drache, das sich um ein Ying-Yang Symbol Schlängelt.

Kleidung:
Ihr Kleidungstyle ist recht eigenartig, denn selten trägt sie etwas Paarweise. Auch überwiegt ihre Farben in Kleidung meist in Rot und Weiß, ab und zu auch etwas Schwarz kommt vor. Am Hinterkopf, hat sie eine große Rote Schleife mit Weisen Rüschen an den Seiten. Diese Schleife hält ihr Pferdeschweif möglichst fest, damit es sie nicht stört. Als Oberteil hat sie eine Rote Lederweste, welche nur knapp bis zu ihren Bauch runter geht, um praktisch eher für ihren brustbereich nur da ist. Unter diesen hat sie einen Schwarzen Sport- BH, welcher sich um ihre Ganze Brust klammert und auch etwas ihren hals hochgeht. An ihr Linken Arm hat sie ein Schwarzes Ellbogenlanges Stoffhandschuh, wobei sie auf den anderen Arm eine Weise, lange und große Schreinmädchen Schläfe trägt, die auf höhe ihres Ellbogens angebracht ist und die Länge geht bis zu über ihren Knie, wenn sie es hängen lässt. Unter diesen hat sie viele Utensilien, wie einige Kibafuda, Senbons oder auch andere wertsachen. So kann man auch nie sehen, was sie mit einer Hand macht. Um ihre seiten hat sie eine Art Schwarze Weste, welche mit dünnen Metall gefüttert ist, um seitliche Angriffe ab zu schwächen. Diagonal über ihrer Hüfte, trägt sie noch einen Braunen, Dicken Gürtel, unter den auch einige Senbons und kleindinge sind, für die Schnelle Aktion, Aber sie hat auch eine Kleine Tasche an der Linken seite. In der Mitte hängt noch ein Serafuku, ein Gelbes Tuch herunter. Für ihren Unterkörper trägt sie einen Roten minifaltenrock, unter den sie überraschender weiße ein garterbelt trägt, für ihre Thighighs. Ihr Linkes ist Weis, besteht aus einen etwas festen Stoff und wird mit einen Band an ihr garter gehalten. An ihren Anderen bein hat sie ein Schwarzes, welches jedoch aus Dünnen Stoff besteht, aber dafür auch Spitzen an den ende hat. Als Schuhe trägt sie auf ihren Rechten Fuß einen weißen Damenstiefel mit Absatz, und auf ihrer Linken einen art Holzsohle mit absatz, welche aber wie ein Damenschuh gebunden ist mit einen Band um ihren Fuß. Alternativ trägt sie in ihrer Freizeit, wenn sie diese mal hat, lockere kleidung und luftigere, was aber selten vorkommt. Zu besonderen Anlässen, hat sie auch Kimono´s Parat, doch zu Aktionreicheren Anlässen, hat sie noch ein anderes Set Kleidung, das wesentlich Düsterer ist und sie Bedrohlicher wirken lässt.

Charakteristische Daten:

Persönlichkeit:
Kokoro ist eine sehr selbstbewusste, nicht an sich zweifelnde Frau, die schon viele Ereignisse miterlebt hat. So kennt sie den Spaß mit den beiden Geschlechter und scheut sich nicht, ab und zu zu Flirten. Denn sie hat spaß daran, andere leute dazu zu bringen, in Verlegenheit zu kommen. Doch wirklich oft, Spielt sie nicht herum, sondern ist ernster als man denkt. Zwar ist es üblich von ihr, das sie hier und da einige sprüche klopft, doch sie behält meist ihren Kühlen Kopf. Nicht selten, sieht man ihr recht Selbstsicheres Lächeln, das für andere Provozierend erscheinen mag. Aber ihr Lächeln ist auch meist begründet, besonders wenn sie sich sicher sein kann, das sie keine Probleme damit hätte, die betroffene Person als Feind zu haben. Dafür ist sie aber auch sehr Hilfreich. Zwar würde sie ihr eigenes Leben nicht für ein anderes Retten, doch sie ist eine Geborene Beschützerin und seitdem sie die Barrieren Frucht verzehrt hat, stieg auch ihr Beschüterinstinkt. Koko könnte es nicht ausstehen, jemanden in gefahr zu sehen, der nicht ihr Feind ist. Doch selbst gegner, die Ehrwürdig sind, würde sie beschützen. Denn sie findet, Lebende gegner sind besser als Tote Erinnerungen. Auch ist sie sehr Organisatorisch. Während sie ein Kampffeld sieht, fangen schon in ihren kopf an, Taktiken und Positionen aus zu denken, die sie für sich nutzen könnte. Auch geht dies in den Management. Seitdem sie in der Crew ist, kann sie ihre Vorliebe für geld und Zahlen auskosten und somit sehr Objektiv vorgehen. Ansonsten könnte man sie als eine kuudere bezeichnen, jemand die eigentlich kalt, barsch, etwas Zynisch und als würde sie sich um die Sorgen und Probleme anderer nicht kümmern. Doch Personen, die sie kennen, wissen, das sie doch recht sanft sein kann und ein tolles Lächeln auf bringen kann, wenn sie nicht gerade einen hintergedanken hat.

Kampfverhalten:
Kokoro kämpft stets vorsichtig und Plant immer voraus, bevor sie eine Aktion macht. Selten kämpft sie mal auf gut Glück. Zu ihren Kämpfe, Utilisiert sie meist ihre Barrieren, die sie defensiv, Offensiv und auch Unterstützend einsetzt. Manchmal bereitet sie auch in Gassen oder Gängen eine Barriere vor, welche gegner einfangen kann und bei einer Möglichen falle auch Zerquetschen. Sie verpasst auch ungerne eine Chance, jemanden möglichst schnell und einfach zu Besiegen. Sie kann sich im Nahkampf so wie im Fernkampf gut behaupten. Koko greift oft auf Wurfwaffen zurück und im Nahkampf setzt sie meist auf Rohe gewallt. Jedoch kann sie auch sehr brutal vorgehen mit ihren barrieren, was nicht mehr gesund aussieht.

Vorlieben:
Grünen Tee
Farbe Rot
Glauben an einer Höheren Macht
Perfekte Siege
Geld

Abneigungen:
Weite Flächen
Armut
Schusswaffen
Fische
Leise Redner

Ziel:
So viel Geld wie Möglich ansammeln und wenn nicht sogar eine Ganze Stadt aufkaufen.

Lebenslauf:
Alles geschah auf einer Insel, was jemanden verändern konnte. Das erste, was geschah, war die Geburt von Kokoro no Hijiri, welche als das Herz der Heiligen bezeichnet wurde. Sie sollte den brauch der Familie Hijiri fortführen als Schreinmädchen. oder auch Miko genannt. Schon früh, wurden ihr beigebracht, einen Schrein zu führen, zu Pflegen und zu Versorgen. Zum einen ist der Schrein ein sehr beliebter ort für Feier, Gebete und ein toller Treffpunkt. Auch wenn diese Einrichtung in einen Wald sich befand, war es nicht schwer, dahin zu finden. Koko kümmerte sich schon mit ihren jungen Jahren, mit um den Schrein, damit dieser oft besucht wird und Spenden für den Schrein einkamen. Immer war das Mädchen da, um den Boden zu fegen, oder Wasser vom brunnen nach zu füllen. Selten sah man die Eltern sichtbar, doch über sie wurde immer wacht gehalten. Ihre Mutter, war früher eine sehr starke Frau, von der man sagt, das diese Bäume aus den Wurzeln reißen konnte und selbst mit Fischmenschen Karate aufnehmen konnte. Doch seitdem Kokoro zur Welt gekommen ist, ging sie in den Ruhestand, um ihre Tochter zu schützen, um um sie zu Sorgen und acht zu geben. Oft wurde Kokoro geschichten von ihrer Mutter erzählt, welche sie nie wirklich verstand, aber immer aufmerksam zuhörte. Aber lange blieb das einfache Caretaking nicht. Sobald Kokoro mehr an Reife gewann, fing ihre Mutter an, ihr den Kampf langsam bei zu bringen. Denn in dieser Welt, ohne die Chance sich zu verteidigen, lebt man nicht lange.
Deshalb übten sie Täglich in vielen Bereichen. Ausdauertraining, Kampftraining und selbst Innere Ruhe. Vieles lies sich hervorragend nutzen, bei den Dienst im Schrein. Während ihr Vater ständig unterwegs war, als ein Höherer Marinesoldat, sah sie diesen selten bis nie. Doch vermissen tat das Kleine Mädchen ihn nie, da ihre Mutter immer für sie da war.

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kokoro no Hijiri   Mi März 19, 2014 7:33 pm

Statuspunkte
Gesamte Attribute: 10
    Stärke: 1
    Geschwindigkeit: 2
    Kampfgeschick: 2
    Fernkampfgeschick: 2
    Willenskraft: 1
    Vitalität: 2

Gesamte Doriki 400
    Doriki durch Stärke: 60
    Doriki durch Geschwindigkeit: 100
    Doriki durch Kampfgeschick: 80
    Doriki durch Fernkampfgeschick: 60
    Doriki durch Willenskraft: 20
    Doriki durch Vitalität 80


Fähigkeiten
Bari Bari no Mi ("Barrieren Frucht")
    Kategorie: Paramacia
    Beschreibung:Wenn man diese Frucht isst, wird man zu einer Bari Ningen, oder auch Kekkai Ningen. Mit dieser Frucht kann man Barrieren aufstellen, welche Kraftfelder sich ähneln. Grundsätzlich sind diese Unsichtbar und deshalb ist es nicht sehr schwierig, in diese hinein zu laufen. Diese Barrieren haben eine Unglaubliche Härte und mit genug Kontrolle, welche einen Meister entsprechen sollte, könnte man selbst den Stärksten Fischmenschen Karate Angriff abwehren und die Kraft zurück wirken. Doch diese Kraftfelder können auch Offensiv und Unterstützend eingesetzt werden. Auch ist es möglich, diese Barriere um Gegenstände, wie eine Hülle auf zu bauen. Auch kann der Anwender die Barrieren bewegen und somit auch Gegner einfangen und Zerdrücken. Der Anwender selbst kann sich selbst auch ein Kraftfeld um den eigenen Körper erschaffen, das selbst die Rüstungshaki übertreffen kann. Natürlich werden dabei Angriffe verstärkt, die man in dieser Rüstung durchführt. Flächen mit Barrieren Komplett umschlossen, bekommen auch keine Luft von außen her, deshalb kann ein Gefangener durch Luftmangel in Ohnmacht fallen. Selbst kann man durch Barrieren laufen, wenn man dies Wünscht. Schwächen hat diese Frucht die Üblichen wie die anderen Teufelsfrüchte. Die einzige andere Schwäche wären vielleicht andere Früchte, welche Wände passieren können, ohne die Barrieren zu Beschädigen. Sonst sind Überraschungsangriffe immer vorteilhaft, wenn man Barrieren nicht aus Reflex schon aufbauen kann. Wenn sich die barrieren Bewegen, Größer werden oder anderweitig sich verändern, dann kann man deren Strucktur leicht erkennen.
    Beherrschungsgrad:
    Stufe 0 - „Anfänger“
    Im moment kann sie Barrieren erschaffen, welche eine Stärke bis 3-4 aushalten. 1 Meter große/breite barrieren sogar eine stärke von 6. Große Größere als 2 Meter Durchmesser Barrieren halten nur Stärke 2 aus, und können von Stärke 3 Zerstört werden. Kokoro kann momentan auch 5 Barrieren auf einmal aufrecht erhalten, was ihr für eine Kiste ohne Boden reichen würde. Sie kann die Barrieren jedoch nicht an eine Form anpassen, deshalb sind diese Gerade, weshalb diese noch nicht als Rüstung fungieren kann. Jedoch kann sie diese Barriere schon auf Gegenstände Platzieren wie Papier, um diese so hart zu machen wie Wurfsterne.


Mensch
    Rassenbonus: Der Freie Wille
    Beschreibung: Menschen sind die Rasse, die es zu viel schon von auf den Planeten gibt. Diese können sich entwickeln, anpassen und zusammenarbeiten, aber auch gegenainander hetzen.
    Entwicklung:
    Stufe Mensch


Beruf:
Arzt
    Beschreibung:
    Stufe:
    Stufe 0 - „Lehrling“
    Beschreibung der Stufe


Name der Berufstechnik
    Vorraussetzungen:
    Nutzen:
    Beschreibung:


Ausrüstung:

Hiaru Bö
    Art: Stab Gohei / Peitsche / Morgenstern
    Material: Gehärteten Holz
    Werte:
    Beschreibung:

Der Hiaru Bö ist eine art Stabwaffe, welches an den einen ende Papierstreifen in form von Vierecken befestigt ist. Diese art von Stab nennt man auch Gohei und wird für Spirituelle Rituale benutzt. Jedoch ist das von Kokoro extra angefertigt. Dieses ist mit verschiedenen Runen auf den einen Ende verziert und hat auch ein Band mit einer Glaskugel befestigt. Diese zerbricht jedoch nicht so einfach weil die Ganze Kugel besteht aus Harten Glas. So kann man diese auch als eine art Morgenstern benutzen. Ansonsten ist ein kleiner Schaft in den Stab, aus welchen man Kibafuda herausziehen kann. Die Papierstreifen kann man auch als Peitschen Benutzen, da diese gehärtet sind und als Stachelpeitsche Fungieren kann.

Senbon
    Art: Wurfwaffe
    Material: Stahl
    Werte:
    Beschreibung:

Lange Wurfnadeln, welche sehr Präzise sind und auch zur Akupunktur genutzt werden kann. Bei gezielten Treffen auf bestimmte punkte, kann man auch Körperteile kurzzeitig Lähmen. Es ist nicht einfach diese zu werfen, ohne das diese beim Flug Trudeln.

Kibafuda
    Art: Wurfwaffe/Minen
    Material: Papier
    Werte:
    Beschreibung:

Ofuda´s auch Bannsiegel genannt, sind nicht wirklich eine Waffe, sondern Amulette gegen Böse geister und Flüche. Jedoch bestehen diese bei Kokoro aus Zwei Ofudas und dazwischen ist Sprengpulver Gelagert, welches bei einen Einstich explodiert. Die Expulsion ist nicht wirklich Kraftvoll, jedoch kann diese Stoff in brand setzen, oder auch einfach leichte verbrennungen erzeugen. Der stoß ist recht schwach, reicht aber, um kleine gegenstände weg zu Stoßen oder eine Aktion zu unterbrechen, für die man Konzentration braucht. Die Kibafuda sind auf der unterseite mit einer Dünnen Schicht kleber belegt, das auf Oberflächen, Stoff und Haut haften bleiben kann.

Inventar
    Geld
    Kibafuda x~50
    Senbon x~100
    Gewürze
    Erste Hilfe Set


Techniken:

Kekkai sözo ("Grenzen/Barrieren Erschaffung")
    Kategorie: Defensiv / Unterstützung
    Vorraussetzungen: Barrieren Kraft
    Beschreibung:

Die Signatur fähigkeit der Barrierenfrucht. Damit kann man bis zu 4 Meter hohe und breite Barrieren erschaffen, welche Unsichtbar sind, Wege versperren können und auf jeden fall Angriffe Abfangen und Abwehren können. Je kleiner eine Barriere, desto stärker ist diese. Diese kann man in einen Umfeld von 10 Meter erschaffen in jeder Richtung. Sie kann im Moment 5 Auf einmal erschaffen, was reicht um jemanden gefangen zu nehmen von Oben und von den Seiten. Zwar kann man von unten heraus kommen, aber nur wenn man Graben kann. Während die Barrieren Aktiv sind, kann man diese verkleinern und genau so umgekehrt, um die Stärke zu erhöhen oder die Fläche zu erweitern. Auch kann man diese Bewegen. Normale Angriffe, wie Faustschläge, werden zurück geschickt und der Angreifer erleidet einen teil des Schadens. Schüsse von Schusswaffen, Prallen davon wie Querschläger. Kanonen könnten dennoch diese barrieren noch beschädigen. 5 Barrieren kann Kokoro bis zu 20 Minuten aufrecht erhalten. Eine einzelne Jedoch eine Ganze Stunde. Um diese aufrecht zu erhalten, muss sie nicht in der nähe bleiben. Alle ihre Gegenstände, Dinge und Insklusive sie können durch die Barrieren gehen, als wären diese nichts. So kann man auch Feige hinter einer Barriere stehen und den Gegner Bewerfen.

Barifuda ("Barrierenzettel")
    Kategorie: Offensiv
    Vorraussetzungen: Kibafuda, Barrieren kraft
    Beschreibung:

Damit belegt sie eine Kibafuda mit einer Passend Große Barriere, womit sich das Papier so stark verhärtet, das es selbst bei Maximaler Stärke schwer Zerstörbar ist. Mit der Barriere auf der Kibafuda, fungieren diese nun als Wurfsterne und können sich je nach Stärke des Werfers in verschiedenen Oberflächen hängen. Anschließend kann die Kibafuda durch die Barriere auch den Befehl bekommen, zu explodieren, wobei sich die barriere auflöst.

Tadachi Ni Bōei ("Sofortiger Schutz")
    Kategorie: Defensiv (Offensiv)
    Vorraussetzungen: Barrieren Frucht
    Beschreibung:

Für diese Technik, legt Kokoro ihre Hand flach auf den Boden und vier barrieren entstehen in einer Schneller geschwindigkeit um sie wie ein Säule. Diese sind nur einen Halben Meter breit von jeder Seite, jedoch können diese zehn Meter in die Höhe schießen. Wenn die barriere bei den Hochfahren berührt wird, ist es als würde man auf das Sandpapier einer Schleifmaschine Berühren, während diese auf Voller Leistung arbeitet. Wenn diese auch in den Moment eingesetzt wird, bei der man Angegriffen wäre, dann kann sich der Gegner eine Schwere Verletzung zufügen, da die Barriere mit einer Gewaltigen Kraft hochfährt. Die barriere besteht aber nur für 10 Sekunden, kann aber dafür Kanonenschüsse abwehren, da die meiste Energie in Verteidigung gesetzt wird.

Mawaru Bari ("Rotierende Barriere")
    Kategorie: Offensiv (Defensiv)
    Vorraussetzungen: Barrieren kraft
    Beschreibung:

Dabei streckt Koko eine Hand aus und auf diese Entsteht eine Barriere, die quadratisch ist und bis zu 1,5m groß sein kann. Diese Fängt dann auf auf der Hand zu rotieren und wird dabei So schnell, das diese als Kreissäge Fungieren kann. Die Kanten der barriere jedoch rundet sich ab bei jeden Treffer, bis es eine Runde Barriere wird und diese weniger effektiv wird, dennoch Schweren Schaden verursachen kann. Wenn man diese auch vor sich hält, fungiert diese auch als Schild.

Senkō Ku Bari ("Bohrer Barriere")
    Kategorie: Offensiv
    Vorraussetzungen: Barrieren Kraft
    Beschreibung:

Dabei erschafft sie 3-4 Barrieren um ihre Hand, so das diese Spitz vorne anlaufen. Diese sind knapp 20 cm Breit und einen Halben Meter fast Lang. Dabei fangen die Barrieren an sich wie ein bohrer um ihre Hand zu Rotieren. Dabei kann man in viele dinge mühelos Bohren, jedoch verursacht diese bewegung der barrieren ein helles geräusch, welches ein Piepen nah kommt. Jedoch ist es nicht ohrzerstörend, sondern aushaltbar. Mit den Bohrer kann man somit schwere Schäden verursachen und man kann sich alternative Türen erschaffen. Alternativ wirkt der Bohrer auch als Armschutzt.

Ha sozo ("Klingen Erschaffung")
    Kategorie: Unterstützend
    Vorraussetzungen: Barrieren Kraft
    Beschreibung:

Dabei erschafft sie in ihrer Hand eine Waffe, wie ein Schwert. Zwar ist dieses weiterhin Viereckig und unangenehm zu Halten, jedoch ist die Waffe auch Unsichtbar. Vorteilhaft ist es, wenn man nach der Erschaffung, den Griff mit einen band umbindet, für einen besseren Griff. Die klinge ist meist eine Viereckige Form, die sich meist nur eher nach Größe unterscheidet. Die Waffe ist schwer zu zerstören, besonders wenn diese Katana größe hat. Auch hat diese kein Gewicht, weshalb sie leicht zu führen ist. Diese Erschaffung kann sie auch anderen Personen geben.

Name der Technik
    Kategorie:
    Vorraussetzungen:
    Beschreibung:

Nach oben Nach unten
 
Kokoro no Hijiri
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
One Piece - Revolution ::  :: Ar(s)chiv :: Bewerbungen-
Gehe zu: